Wolfgang Loibl Gedichte

Fragen

F

Wenn du begreifst,
dass ich dich
um deinetwegen liebe,
verweilst du zärtlich
oder rettest du dich
über alle Berge?

Wenn mir dein Unglück
geweinte Tränen
ins bewegte Herz treibt,
fällst du dann,
sinkst du dann erkannt
in dein Zuhause?

Wenn ich mich ergebe,
mich mit all meinem
tiefschwarzen Unvermögen,
wehrlos dir zeige,
liebkost du achtend
meine Wunden?

Wenn ich dich ersehne
als die eine Liebe
kommender Tage,
machst du dich auf,
oder findest du mich
nicht bei Trost?

Kommentieren

Wolfgang Loibl Gedichte

Neueste Beiträge

Kategorien

Nach Zeitraum

Wolfgang Loibl

Freischaffender Maler, selbständiger Grafiker, Visionssuchebegleiter der Shambhala Wilderness Schule und ich schreibe gerne.

Kontakt