Wolfgang Loibl Gedichte

Sieben Lächeln

S

Ruhst du in dir, lächelst du verzaubernde Pagodenglöckchen.

Buntgewandete, stolze Königinnen lachst du, wenn du glücklich bist.

Bist du ein wenig verlegen, lächelst du noch warme Zimtsterne.

In deiner unbeugsamen Hoffnung lächelst du erste Leberblümchen.

Du lächelst mir die Welt entgegen, wenn du auf mich zukommst.

Wenn wir uns lieben, lächelst du Einladungen in unendliche Himmel.

Zum Abschied lächelst du Lichtungen in üppige Wälder.

Kommentieren

Von Wolfgang Loibl
Wolfgang Loibl Gedichte

Neueste Beiträge

Kategorien

Nach Zeitraum

Wolfgang Loibl

Freischaffender Maler, selbständiger Grafiker, Visionssuchebegleiter der Shambhala Wilderness Schule und ich schreibe gerne.

Kontakt