Wolfgang Loibl Gedichte

Warum

W

Warum all der Aufwand, 
dieses freudlose gerade noch
Aushaltenkönnen
und diese anhaftende Traurigkeit?

Wie kann Erinnerung 
so weite, farblose Gewänder tragen,
so schwere, 
dass ich darüber nur stolpern kann?

Wozu mich bemühen,
mich eventuell von helleren Tagen
finden lassen,
an denen mir nicht zum Weinen ist?

Weil es dich gibt
und das Leben nicht mehr ohne dich
und weil
Weinen allein bestimmt nicht reicht.

Kommentieren

Wolfgang Loibl Gedichte

Neueste Beiträge

Kategorien

Nach Zeitraum

Wolfgang Loibl

Freischaffender Maler, selbständiger Grafiker, Visionssuchebegleiter der Shambhala Wilderness Schule und ich schreibe gerne.

Kontakt