Wolfgang Loibl Gedichte

Wenn du das liest

W

Wenn du das liest, verziehen sich die grauen Schleier am Himmel, kein Lüftchen weht und die Sonne wärmt dein Herz. Du hörst ein leises Plätschern und und vor dir tut sich der goldene Grund unter einem sanft fließenden Bächlein auf.

Wenn du das liest, kannst du meinen Atem spüren und dich zurücklehnen, weil ich hinter dir stehe. Ich lege meine Arme um dich und dein Bauch hebt und senkt sie bedächtig im Rhythmus der Dinge, die einfach sind.

Wenn du das liest, bin ich bei dir, zärtlich an dich denkend. Dann liegst du in meinen Armen und ich flüstere dir ins Ohr: „Alles wird gut.“

Kommentieren

Wolfgang Loibl Gedichte

Neueste Beiträge

Kategorien

Nach Zeitraum

Wolfgang Loibl

Freischaffender Maler, selbständiger Grafiker, Visionssuchebegleiter der Shambhala Wilderness Schule und ich schreibe gerne.

Kontakt